Scheuer gegen neue Regeln : Streitthema Motorradlärm spaltet Deutschland – helfen Fahrverbote?

Avatar_shz von 04. September 2020, 11:13 Uhr

shz+ Logo
Im Kampf gegen Motorradlärm sieht die Politik Handlungsbedarf.
Im Kampf gegen Motorradlärm sieht die Politik Handlungsbedarf.

Für einige sind Motorräder toll, für andere Störenfriede. Der Bundesrat will handeln – der Verkehrsminister nicht.

Berlin | Lärmende Motorräder sind für die Hälfte der Bundesbürger ein Problem. Insgesamt 48 Prozent ärgern sich über Motorrad-Geräusche, wie eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur ergab. Demnach fühlen sich 18 Prozent der Bundesbürger "sehr gestört", "eher gestört" sagen 30 Prozent. Wie die...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen