Nach politischem Attentat : Mordfall Lübcke: Was bisher über den Tatverdächtigen bekannt ist

Avatar_shz von 18. Juni 2019, 16:58 Uhr

shz+ Logo
Innenminister Horst Seehofer (von links, CSU), BKA-Präsident Holger Münch und BfV-Präsident Thomas Haldenwang betonten, es werde in alle Richtungen ermittelt.
Innenminister Horst Seehofer (von links, CSU), BKA-Präsident Holger Münch und BfV-Präsident Thomas Haldenwang betonten, es werde in alle Richtungen ermittelt.

Die Hintergründe des Mordes am Kasseler CDU-Politiker sind weiter unklar. Über den Verdächtigen wird immer mehr bekannt.

Kassel | Vor mehr als zwei Wochen war der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke (CDU) auf der Terrasse seines Hauses bei Kassel mit einem Kopfschuss getötet worden. Die Bundesanwaltschaft stuft den heimtückischen Mord als politisches Attentat ein und geht von einem rechtsextremen Hintergrund aus. Seit Sonntag sitzt ein Mann in Untersuchungshaft, der al...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen