Appell an EU-Staaten : Ministerpräsident Weil: Mehr Menschen aus Lager Moria aufnehmen

Avatar_shz von 11. September 2020, 09:43 Uhr

shz+ Logo
Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hofft auf eine europäische Lösung im Fall der Flüchtlinge aus Moria.
Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hofft auf eine europäische Lösung im Fall der Flüchtlinge aus Moria.

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil fordert im Fall "Moria" eine "Koalition der gutwilligen EU-Partner".

Hannover | Für Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil kann die Zusage Deutschlands und Frankreichs, minderjährige Migranten aus dem abgebrannten griechischen Lager Moria aufzunehmen, nicht das letzte Wort sein. "Wir reden derzeit in Moria von etwa 12.000 Menschen, die buchstäblich auf der Straße leben", sagte der SPD-Politiker dem Sender "Antenne Niedersa...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen