Beschluss im Bundestag : Mietpreisbremse verschärft: Mieter können Geld zurückfordern – aber nicht in SH

shz+ Logo
Um Mieten in Deutschland auch künftig bezahlbar zu gestalten, sollen schärfere Regeln gelten.
Um Mieten in Deutschland auch künftig bezahlbar zu gestalten, sollen schärfere Regeln gelten.

Bisher haben sich viele Vermieter nicht an die Mietpreisbremse gehalten und mussten mit keinen Konsequenzen rechnen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
14. Februar 2020, 10:32 Uhr

Die Mietpreisbremse wird verlängert – und zwar mit deutlich schärferen Regeln. Wie der Bundestag am Freitag beschloss, sollen Mieter künftig zuviel gezahlte Miete auch rückwirkend für bis zu zweieinhalb J...

Die sbermieMitprees wdir gertnlävre – und azrw itm ehdicltu enrehfcräs .elneRg Wie dre aeugBtnsd am iagFter ocsslh,sbe eolsnl teMier gknüitf lviuze thzegeal etMei huac ürdecikwrnk üfr bis zu liebhzeaiwn aherJ mucküekbmern.oz eiD etm,beieresprMsi ied ide eetiöMhh ahcn nieme mguUz ni btebeeiln Geegnedn ztg,benre dweur emzud sib dssetnnemi dneE 2205 le.nvrretäg

lVeie rrVmietee heatnl hsic hitcn an eeruzgnBgn

Wo ied ermrbPseise g,lti frad nei terremVie ni der Rgeel run nzeh Pznoter erhm lsa dei oübeirtlsch gtmVhelriceisee elrnnag.ev ahNc gtäzhnnEucis rde direseeBrnuugng udwer red eenstiitgnMea ruhacdd in nde vgenneneagr neJrha tredoam metvraslg.na

rbnhgEeeun eds teubMdsenri oluefgz inhlete chsi vleei iterVerme dhceoj hctin na edi Buernzgneg huc,a wile ies nekei fSaentr cütrfenh sn.ümes rBhesi usnmets sei das uivlze neeeahrlt dlGe uach nthic h.laükzuenrzc iDe teeiM dweru llidehicg ba mde ittkZuenp gnstp,aase uz dme dre eiMetr neie gRüe hapgnescrueso tth.ae asD ridw tjtze ätendgre.

iretMe ni HS hgeen lree uas

nungasrieeLrdgnee enönnk ide Reeglnngeu urz reebimesepstMir ni srebendos gseanenpnnta hnganeWol rsleildgan mu rteiwee fnüf eahJr bis 2520 nrr.gneäevl iDe ikolionata-maiaKJ in wnisSlhilHeg-tosce htgöer zu edn ,äerndnL ied lkaeletu ucha seeisebeMitrpmr vhe.tizrcte

iDe DLzdniSsedrsenPov-ate iprSel adtyliiM ierkttsrii :ads nnietMeiren„ nud rieMet in ngiieen neigeonR eds edanLs engbe eesirtb ied äteflH resih eimonsnkEm frü dei ouhnngW a.su Die udseeirnragnegL smus auch edeis ennchMse mi lckBi be.hna eSi hta die mhrecoisal lhp,efnVcrguit dejse lMiett zu netzn,u um neinierenMt und reeMit rvo sWouhlesnnupogtanki ndu neeehtrW-cuiM zu ütse“nh.zc

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen