Beschluss im Bundestag : Mietpreisbremse verschärft: Mieter können Geld zurückfordern – aber nicht in SH

shz+ Logo
Um Mieten in Deutschland auch künftig bezahlbar zu gestalten, sollen schärfere Regeln gelten.
Um Mieten in Deutschland auch künftig bezahlbar zu gestalten, sollen schärfere Regeln gelten.

Bisher haben sich viele Vermieter nicht an die Mietpreisbremse gehalten und mussten mit keinen Konsequenzen rechnen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
14. Februar 2020, 10:32 Uhr

Die Mietpreisbremse wird verlängert – und zwar mit deutlich schärferen Regeln. Wie der Bundestag am Freitag beschloss, sollen Mieter künftig zuviel gezahlte Miete auch rückwirkend für bis zu zweieinhalb J...

Dei eMebpsmerritsie rdwi rltegeärvn – ndu azrw imt tledihcu fhscerrenä eleng.R eWi dre dasnuetBg ma rFtgiae ,scheoblss eslnol ertiMe ükntfig zvueli hgelteaz Miete uhca krendüwkirc üfr bsi zu aheelinbizw Jaher o.ebkzüeumnckmr Die sirebepti,eremsM ied die hieeMöth ahnc eenmi Uugmz ni ieenbeltb gnedeeGn et,engzrb udrwe uedmz bis snmetndeis eEnd 5022 grtl.äervne

elieV eeermtiVr anthel hcsi cnthi an uzBggnener

Wo eid emsisrPeebr t,lgi afrd ien metVerrie ni edr eglRe urn ehzn roeztnP mehr lsa ide ilshbrteoüc gcmlrseteehViei nnvearl.ge hNca ngäunEhcsitz edr ngeuBeuirnsergd druew rde snteegtnaeiiM hadurcd in ned vearnennegg haerJn tdamoer al.stgnvarme

nhubeegrnE eds nuedrbteiMs gfleuzo neeihlt hics ievle eVerrtmie eojdch ihnct an eid eunnrBgzeg ,hcua eliw sie keine eftSnra rhüfcnte mn.sües Bheisr stnesum esi sad zuievl nerealhet edGl auhc tcinh hl.ancüzerzku Die Metei eurwd egldclhii ab mde Zntpekuti agts,enaps zu emd edr teMrie inee Reüg ssephacgenuro hatte. aDs driw zejtt edeä.trng

eMirte in SH ngeeh lree sua

nguegnsndLeeraire eönnnk edi glegeneuRn urz eriepsMeitmrseb ni beonsrsed gnsenanetnpa nohlanWge aidsrlenlg um reetiwe nfüf rhJae isb 0522 gäennel.rvr ieD inaoa-ilaktKamJio ni hlgonceiwlt-eHSssi öreght zu den äern,ndL ied tlleeauk ucah Mbiimeertpesres vhzrtce.eit

Die tzvDL-osrdePdaeSinsne ipSelr yatlMiid rkristeiit :ads i„neeMirntne nud tireeM in egnniei nonigeRe dse sLenda bneeg iertesb dei tfHäle hries sommnekEni für dei nWngohu as.u Dei inngrgedLeearus muss cuah desei Mhcsnnee mi kciBl b.aneh eiS tha ide olshrceaim hp,fegltrcnVui sedje leMtti zu nutnz,e mu irenentMeni nud iMrtee vro unnsWeilogksahtuonp dun eWi-heMcrtune zu tncz.he“sü

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen