Rücktrittsforderungen der SPD : Unerwartete Rückendeckung für Jens Spahn im Maskenstreit

Avatar_shz von 09. Juni 2021, 08:59 Uhr

shz+ Logo
Maskenstreit: Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) wird vom Koalitionspartner SPD scharf angegangen.
Maskenstreit: Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) wird vom Koalitionspartner SPD scharf angegangen.

Waren Masken, die an soziale Einrichtungen gehen sollten, unsicher? Diese Frage wird in immer schärferem Tonfall diskutiert. Jens Spahn bekommt unerwartete Rückendeckung.

Berlin | Im Maskenstreit zwischen der SPD und der Union erhält Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) unerwartete Rückendeckung aus Brandenburg. Aus der Landesregierung von SPD-Ministerpräsident Dietmar Woidke hieß es nach einer Anfrage der "Bild"-Zeitung: "Alle Masken, bei denen eine Prüfung nach dem CPI-Prüfgrundsatz erfolgte und die eine Sonderzulassung des B...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen