Tierleben mehr wert als Menschenleben? : Mann rettet 150 Tiere aus Afghanistan – Mitarbeiter bleiben zurück

Avatar_shz von 29. August 2021, 15:04 Uhr

shz+ Logo
150 Hunde und Katzen hat ein Ex-Soldat aus Kabul retten können – doch seine Mitarbeiter mussten zurückbleiben.
150 Hunde und Katzen hat ein Ex-Soldat aus Kabul retten können – doch seine Mitarbeiter mussten zurückbleiben.

Zählen Menschenleben mehr als Tierleben? In England gibt es eine heftige Kontroverse um diese Frage. Der Grund ist ein ehemaliger britischer Soldat, der zwar 150 Tiere aus Kabul rette, aber seine Mitarbeiter zurückgelassen hat.

London | Ein Evakuierungsflug mit mehr als 150 Katzen und Hunden aus Afghanistan ist laut einem Medienbericht am Sonntag in Großbritannien angekommen. Wie die "Daily Mail" berichtete, landete das Charterflugzeug am Morgen am Londoner Flughafen Heathrow. Die Organisation Nowzad, die hinter der als "Operation Ark" (Operation Arche) bezeichneten Aktion steht, bes...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen