Rechte Symbole als Tattoos : Mann betritt Supermarkt mit Gewehr – Rechtsextremer Hintergrund?

shz+ Logo
Die herbeigerufenen Polizisten nahmen den 30-Jährigen im Kassenbereich fest, wobei er Widerstand leistete.
Die herbeigerufenen Polizisten nahmen den 30-Jährigen im Kassenbereich fest, wobei er Widerstand leistete.

Außer dem Gewehr hatte der Mann eine Pistole sowie Munition für beide Waffen bei sich. Der Staatsschutz ermittelt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
21. Februar 2020, 13:47 Uhr

Berlin | Mit einem Gewehr vor der Brust hat ein Mann in Berlin-Schmargendorf einen Supermarkt betreten und wollte einkaufen. Die herbeigerufenen Polizisten nahmen den 30-Jährigen im Kassenbereich fest, wobei er W...

lBeinr | itM emein erGewh rov der rtsBu tah ien anMn in rmrgoidlrncfSea-nehB ieenn rueamStkpr etebnret dnu oewltl .faeniukne eDi innbueregreeefh nistloPezi hanemn den 3rJng0hi-äe mi sbaecneKhires ftse, biwoe re naddretsWi s,etlitee eiw eid eittishhfeärSkcer am iFetgra nttilimtee. ußreA dme rtrecuuLhedkfwg httea edr nMna ieb dem flralVo am gttaiasmnngeonahtDcr eien htssccokuhspleersiSc eosiw inniuotM rfü eiebd fenWfa ieb .chsi rE rwa ned gbAaenn oelufzg er.nnkunetag

hceRte Sbyelmo lsa tooTtsa

erD naMn dwure altu iezioPl ni eni sramewaGh gbcrheat udn nsedlentcurgnensihki dtnebha.el dieOrnebn drweu iene bpertuoBl n.emmnoetn nGege nde Mnna driw etztj ewegn rotesseßV gegne das fgzseeWantef und sdaeinrtdsWe engge bouesrtlslemkntagVce rele.tttim

eiD zilPoei ptürf mudze nieem pcSrerhe ,gouezfl bo ide aTt öhowmgcil niene celstnphiio ritrdHngneu tha. ieB erd Dhncuugrucsh eis fttgltelssee eodr,wn sdas red beenhvrdgeorü nsmeeFnemegot htecer Sbelmoy asl tstToao na eimens Kpöer .rgut sE erdew dhbasle avond unegns,aegga dsas er ieen thecre suniGgenn habe. Bie rde aTt ebah re hcsi edjhco cinht theecrsetxrm gt.rßeäeu reD tScusazathst .lmeetirtt

sneWi:eetlre ahticsRriesss nhcAsalg ni uaHn:a iKkirt an fAD – nrmitEglneut neegh tewrei

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen