Zum dritten Mal in drei Monaten : Erneute Flugzeugpanne: Maas verspätet sich wegen Problemen an Regierungsflieger

Avatar_shz von 19. Mai 2019, 18:39 Uhr

shz+ Logo
Außenminister Heiko Maas hat kein Glück mit Flugzeugen.
Außenminister Heiko Maas hat kein Glück mit Flugzeugen.

Die Bundesregierung hat bereits Konsequenzen aus den zahlreichen Pannen bei den Regierungsfliegern gezogen.

Berlin/Sofia | Bundesaußenminister Heiko Maas ist am Sonntag wegen einer Flugzeugpanne mit mehr als einer Stunde Verspätung zu seinem Antrittsbesuch nach Bulgarien aufgebrochen. Grund war nach Angaben des Piloten, dass eine Hilfsturbine zu wenig Druckluft lieferte, um die Triebwerke in Gang zu bringen. Es musste deswegen eine externe Luftzufuhr als Starthilfe bestel...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen