„Verwechslung“ an der Grenze : Lukaschenko: Keine russischen Streitkräfte in Belarus

Avatar_shz von 19. August 2020, 13:48 Uhr

shz+ Logo
Alexander Lukaschenko dementiert die Stationierung von russischen Soldaten.
Alexander Lukaschenko dementiert die Stationierung von russischen Soldaten.

Laut Lukaschenko kommt es an der Grenze zu "Verwechslungen", ausländische Streitkräfte seien aber nicht vor Ort.

Minsk | In Belarus (Weißrussland) sind nach Angaben von Machthaber Alexander Lukaschenko keine russischen Streitkräfte zum Schutz der Staatsführung präsent. Es gebe ein Problem mit Falschnachrichten und Lügen im Internet, denen zufolge ausländische Streitkräfte...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen