SPD-Politiker für Weiterimpfen : Lauterbach zu Astrazeneca-Stopp: „Ich hätte es nicht getan“

Avatar_shz von 16. März 2021, 08:09 Uhr

shz+ Logo
SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach kritisiert den Impfstopp bei Astrazeneca.
SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach kritisiert den Impfstopp bei Astrazeneca.

Der SPD-Gesundheitsexperte sieht Deutschland in einer solchen Notlage, dass Impfungen nicht ausgesetzt werden dürfen.

Berlin | Ginge es nach SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach wären die Corona-Impfungen mit Astrazeneca in Deutschland nicht ausgesetzt worden. Das betonte der Politiker am Montagabend bei "hart aber fair" mit Frank Plasberg. Lauterbach hatte bereits in der "Tagesschau"-Sendung die Entscheidung der Bundesregierung, die Corona-Impfungen mit Astrazeneca zu s...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen