Interview zu Ampel-Vorhaben : Handwerkspräsident Wollseifer rechnet mit höheren Sozialbeiträgen

Avatar_shz von 27. November 2021, 01:00 Uhr

shz+ Logo
Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer hält es für einen Fehler, dass die Ampel-Koalition keine große Reform der sozialen Sicherungssysteme vorsieht.
Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer hält es für einen Fehler, dass die Ampel-Koalition keine große Reform der sozialen Sicherungssysteme vorsieht.

Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer sieht im Koalitionsvertrag von SPD, Grünen und FDP zwar den Willen zu Modernisierung und Klimaschutz. Doch viele Fragen sind aus seiner Sicht noch nicht beantwortet.

Berlin | Herr Wollseifer, was bedeutet der Koalitionsvertrag der Ampel für das Handwerk? Diesem Vertrag ist anzumerken, dass Modernisierung und Klimaschutz wirklich gewollt werden. Weniger deutlich ist der Vertrag allerdings im Hinblick auf die Finanzierung der Vorhaben. Schade, dass der Reformwille nicht gereicht hat für die sozialen Sicherungssysteme und ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen