Kriminalstatistik 2019 : Mehr politisch motivierte Straftaten in Deutschland

shz+ Logo
Für Aufsehen sorgte 2019 der Mord an den Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke.
Für Aufsehen sorgte 2019 der Mord an den Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke.

Die politisch motivierte Kriminalität hat im vergangenen Jahr in Deutschland deutlich zugenommen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
27. Mai 2020, 08:42 Uhr

Berlin | Während die Zahl der Straftaten, die von Tätern aus dem rechten und linken Spektrum verübt wurden, 2019 anstieg, beobachteten die Sicherheitsbehörden bei den religiös motivierten Taten einen Rückgang um ...

rBlein | nhädWer eid lhZa rde ,Sertnfttaa edi ovn näetTr sua emd enrethc und ennkli tumerkpS rbveüt dnwr,eu 9012 gsetain, bbhateentoce edi heihbsehrectördineS bei den eiigrlsö oevinrtmtie Tntea neine aRckgügn mu emrh sla 27 rnePtoz uaf 425 t.raStfneat sDa tgeh uas red hploieiczlnei ikiamistKatntilsr r.roevh

gndeareigN esd IS

nEi rdnuG ürfda nkötne dei Ehrnrguneüct s,nie ied anhc edm nNeaegigdr sed esntangnneo lsaaKift red orTirrmeliz lIehcarsism aaStt (IS) ni yeSnri nud med akrI hcua ebi iinnege aienmlIsts um chis ringgefef at.h meduZ wnear ni edn arhJne ruvoz hremere emheitcsitersx nsustIagrniiVgeeemnlei-n teoevbnr donrwe – iew weat 2107 der ehcserp"astDiucgh melkaiIssr e.hdiesmil"H

eiD hZla edr von red oiPlzie rereitsetginr ctholisip emetnvoriti etnarfStta tigse 2109 ismsteagn um rdnu 14 nroetPz ufa .17417 Tneat .an eBi edn nminetihcasites rtntafeaSt tnercehezievn dei Bdeehönr ienne eAgitns um 13 nPorzte ufa 2320 klDe.tie Davon waern ncha Etsnkreinnnes erd ePiiolz 93 Ptenrzo srchte itievrotm. eDi alhZ red asl dilfslnmaiiceh ungfteetnesi tttrnfaaeS stieg mi clehgnie Zeirtmau tula talkiszeotiPisit um 4,4 roznePt fau 059 ei.tDlke

eiW enwred edi eatDn nroehbe?

Bei rde Ssitktiat zru tpilhcsio iietnertvom iKtimtialärn hnldeta se hisc um eein otgenennas igsgkiniattss.tnaE asD eh,tiß dei netfrtaatS dnreew eiesrtb bmei tsnere fngvchnsaAteard tas.ersf Der arbrethJiehcs uzr schtipilo envtoeirmti räKmnttliiia rdwi ma itctiottghamMw ioifzlfle nvo nIetnrnsminie srtoH roeSfhee S)CU( dnu dBnrKi-AesPtä oHgrel ünhcM g.svleoltert

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen