Österreich : Kommunistische Partei geht als Wahlsieger in Graz hervor

Avatar_shz von 26. September 2021, 23:09 Uhr

shz+ Logo
Elke Kahr ließ es offen, ob sie die erste KPÖ-Bürgermeisterin in einer österreichischen Landeshauptstadt wird.
Elke Kahr ließ es offen, ob sie die erste KPÖ-Bürgermeisterin in einer österreichischen Landeshauptstadt wird.

Zwei große Wahl-Überraschungen in Österreich: Bei der Gemeinderatswahl in Graz eroberte die Kommunistische Partei das Rathaus. Bei den Landtagswahlen in Oberösterreich gelang den Kritikern der Corona-Maßnahmen ein Coup.

Graz | Bei der Gemeinderatswahl in Graz im Südosten Österreichs ist überraschend die kommunistische KPÖ als Sieger hervorgegangen. Die KPÖ nahm nach dem vorläufigen Endergebnis der konservativen ÖVP - mit großem Vorsprung - den ersten Platz ab. ÖVP-Bürgermeister Siegfried Nagl zog die Konsequenz und beendete seine 18-jährige Amtszeit kurz bevor das endgül...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert