Nach „Anne Will“-Talk : Antisemitismus-Vorwürfe: Luisa Neubauer erneuert generelle Kritik an Maaßen

Avatar_shz von 12. Mai 2021, 14:35 Uhr

shz+ Logo
Luisa Neubauer verteidigt ihre Vorwürfe gegen Maaßen, schränkt sie aber auch ein.
Luisa Neubauer verteidigt ihre Vorwürfe gegen Maaßen, schränkt sie aber auch ein.

Klimaktivistin Neubauer konkretisiert ihre Vorwürfe: "Dass Herr Maaßen selbst ein Antisemit ist, habe ich nicht gesagt.“

Berlin | Die Anitsemitismus-Vorwürfe der Klimaktivistin Luisa Neubauer in der ARD-Sendung "Anne Will" gegen den ehemaligen Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen haben hohe Wellen geschlagen. Für die Attacke musste Neubauer harte Kritik einstecken. Auch der Antisemitismus-Beauftragte Felix Klein äußerte sich dazu. Moderatorin Anne Will entschuldigte si...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen