Gewalt und Bedrohungen : „Sieht schrecklich aus“: Anschlag auf Privatauto von Karl Lauterbach

Avatar_shz von 17. April 2021, 10:01 Uhr

shz+ Logo
Corona-Mahner Karl Lauterbach sieht sich Bedrohungen und Gewalt ausgesetzt.
Corona-Mahner Karl Lauterbach sieht sich Bedrohungen und Gewalt ausgesetzt.

Gesundheitsexperte Karl Lauterbach sieht sich in der Corona-Krise immer wieder Bedrohungen ausgesetzt.

Berelin | SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach, der in der Corona-Krise als eindringlicher Mahner auftritt, sieht sich Gewalt und Bedrohungen ausgesetzt. Wie der Politiker am Sonnabend bei Twitter mitteilte, habe es einen Farbanschlag auf sein Privatauto gegeben. Dabei handele es sich um einen Kleinwagen. Ein Polizeisprecher bestätigte gegenüber der Deutschen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen