Geringe Thrombose-Gefahr : Johnson & Johnson für alle: Priorisierung aufgehoben – Empfohlen nur für Ü-60

Avatar_shz von 10. Mai 2021, 17:00 Uhr

shz+ Logo
Wie beim Impfstoff von Astrazeneca gelten für die Einmaldosis von Johnson & Johnson in Deutschland besondere Regeln.
Wie beim Impfstoff von Astrazeneca gelten für die Einmaldosis von Johnson & Johnson in Deutschland besondere Regeln.

Die Gesundheitsminister heben die Priorisierung für "Johnson & Johnson" auf. Empfohlen wird das Vakzin nur für Ältere.

Berlin | Millionen Menschen können sich in den kommenden Monaten mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson ohne Zugehörigkeit zu einer Vorranggruppe impfen lassen. Das entschieden die Gesundheitsminister von Bund und Ländern am Montag. Bei diesem Impfstoff reicht eine Spritze für den vollen Schutz. Er kann ähnlich wie der Impfstoff von Astrazeneca aber selten sc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen