Jens Spahns Gesetzesvorhaben : Studium für Hebammen, Implantateregister und bessere Bezahlung in der Pflege

Avatar_shz von 26. September 2019, 05:39 Uhr

shz+ Logo
Hebammen sollen laut Gesetzesvorhaben von Jens Spahn in Zukunft ein Studium absolvieren.
Hebammen sollen laut Gesetzesvorhaben von Jens Spahn in Zukunft ein Studium absolvieren.

Implantate, Psychotherapie und Hebammen: Jens Spahns Gesetzesvorhaben stehen auf der Tagesordnung des Bundestages.

Berlin | Die Gesetzesvorhaben von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sehen Verbesserungen für Patienten, aber auch Änderungen für Berufspraktiker in der Heil- und Pflegebranche vor. Ein Überblick über die Neuerungen: Implantateregister Wer sich ein Implantat einsetzen lässt, soll künftig besser vor mangelhaften Produkten geschützt sein. Dafür wir...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen