Prominenter Unterstützer : Warum Deutschland jetzt die Ausbildung von Imamen finanziert

Avatar_shz von 14. Juni 2021, 06:00 Uhr

shz+ Logo
Die angehenden Imame werden unter anderem lernen das Freitagsgebet richtig anzuleiten.
Die angehenden Imame werden unter anderem lernen das Freitagsgebet richtig anzuleiten.

Mehr als fünf Millionen Muslime leben in Deutschland. Die Imame, die sie in der Moschee betreuen, werden in der Regel aus dem Ausland nach Deutschland geschickt. Das soll sich nun ändern.

Osnabrück | In Osnabrück startet am Dienstag eine bundesweit wichtige Einrichtung mit ihrer Arbeit: das Islamkolleg Deutschland. Was ist ein Islamkolleg? Wer Pfarrer, Rabbiner oder Imam werden will, studiert die jeweilige Religion. Das allein befähigt ihn aber noch nicht dazu, eine Gemeinde zu leiten. Deshalb gibt es Priester- und Rabbinerseminare. Auch im ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen