Nach Hungerstreik : Iran: Fünf Tage Hafturlaub für Menschenrechtlerin Sotudeh

Avatar_shz von 22. Juli 2021, 11:39 Uhr

shz+ Logo
Nasrin Sotudeh, iranische Anwältin, die sich für Rechtsstaatlichkeit und die Rechte politischer Gefangener, Oppositionsaktivisten, Frauen und Kinder einsetzt:
Nasrin Sotudeh, iranische Anwältin, die sich für Rechtsstaatlichkeit und die Rechte politischer Gefangener, Oppositionsaktivisten, Frauen und Kinder einsetzt:

Um die Gesundheit der iranischen Menschenrechtlerin Nasrin Sotudeh ist es nicht zum besten bestellt. Nun erhält die Inhaftierte Gelegenheit für einige Arzttermine.

Teheran | Der inhaftierten Menschenrechtlerin Nasrin Sotudeh ist nach Angaben ihres Ehemannes ein fünftägiger Hafturlaub gewährt worden. In den fünf Tagen sollen bei Sotudeh diverse medizinische Untersuchungen durchgeführt werden, so Resa Chandan am Donnerstag auf seiner Facebook-Seite. Er postete auch ein Bild von Sotudeh und ihre beiden Kindern nach der te...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert