Im Interview : Einspruch von links: Sahra Wagenknecht über „Lifestyle“-Politiker, „Querdenker“ und Boris Palmer

Avatar_shz von 12. Mai 2021, 00:45 Uhr

shz+ Logo
Sahra Wagenknecht, hier bei einer Rede im Bundestag.
Sahra Wagenknecht, hier bei einer Rede im Bundestag.

Sahra Wagenknecht redet Klartext: über "Lifestyle-Linke", "Querdenker", die Aktion "allesdichtmachen" und Boris Palmer.

Flensburg | "Es kommt Politikern nicht zu, Menschen, die eine andere Meinung haben, zu beschimpfen." Sahra Wagenknecht, frühere Fraktionsvorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, warnt vor Überheblichkeit und vorschnellen Urteilen in der politischen Debatte. Deutlich kritisiert sie in diesem Zusammenhang "Lifestyle-Linke" und die SPD-Vorsitzende Saskia Esken. Z...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen