Machtkampf : Interims-Regierungschef in Haiti tritt zurück

Avatar_shz von 19. Juli 2021, 18:46 Uhr

shz+ Logo
Claude Joseph, Übergangs-Premierminister in Haiti, spricht während einer Pressekonferenz.
Claude Joseph, Übergangs-Premierminister in Haiti, spricht während einer Pressekonferenz.

Haiti hat seit rund anderthalb Jahren kein beschlussfähiges Parlament. Nach der Ermordung des Staatspräsidenten Moïse räumt nun Übergangs-Premier Claude Joseph seinen Posten.

Port-au-Prince | Haitis Übergangs-Premierminister Claude Joseph gibt im Machtkampf nach der Ermordung des Staatspräsidenten Jovenel Moïse nach und wird zurücktreten. Haitis Wahlminister Mathias Pierre bestätigte entsprechende Medienberichte am Montag der Deutschen Presse-Agentur. Joseph übergibt demnach am Dienstag das Amt an den Ex-Innenminister Ariel Henry, bleib...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert