Kommentar : Verschiebung ist Chance für Merz

Avatar_shz von 14. April 2020, 17:01 Uhr

shz+ Logo
In der Krise wieder gefragt: Regierungschefin Angela Merkel (rechts, CDU) und CDU-Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer.
In der Krise wieder gefragt: Regierungschefin Angela Merkel (rechts, CDU) und CDU-Parteichefin Annegret Kramp-Karrenbauer.

Die Entscheidung, auf einen Sonderparteitag zu verzichten und erst Anfang Dezember auf dem regulären Parteitag eine neue CDU-Spitze zu wählen ist alternativlos, um es mit Angela Merkels Worten zu sagen. Ein Kommentar.

Berlin | Bis zum Sommer ist kaum eine Lockerung für Großveranstaltungen zu erwarten, und ein CDU-Parteitag mit über 1000 Delegierten ist eine Großveranstaltung. Wahlkampfveranstaltungen der Bewerber können vorerst auch nicht stattfinden, und nach der Sommerpause...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen