Darf man das? : Top-frisiert im Lockdown: Für manche gelten Sonderregeln

Avatar_shz von 05. Februar 2021, 07:30 Uhr

shz+ Logo
Beschäftigt eine Assistentin für Frisur und Make-Up: Bundeskanzlerin Angela Merkel.
Beschäftigt eine Assistentin für Frisur und Make-Up: Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Der Lockdown-Look greift um sich. Wuschelhaar und Ansätze allerorten. Doch gestylte Köpfe gibt es auch.

Berlin | Es heißt ja in diesen aufgeheizten Tagen oft, die Pandemie spalte die Gesellschaft. Beim Thema Haare ist der Spalt ganz offensichtlich. Zwischen den vielen nämlich, die allmählich ungewollt Langhaar-Look tragen - und den wenigen andere, die uns aus dem Fernsehbildschirm top gestylt entgegen lächeln. Wie kann das sein? Wer in diesen Tagen mit frisch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen