Drei Tote nach Thrombosen : So lange könnten sich die Corona-Impfungen durch den Astrazeneca-Stopp verzögern

Avatar_shz von 16. März 2021, 06:54 Uhr

shz+ Logo
Die Corona-Impfungen mit Astrazeneca sind in Deutschland gestoppt.
Die Corona-Impfungen mit Astrazeneca sind in Deutschland gestoppt.

Der Präsident des Paul-Ehrlich-Instituts, Klaus Cichutek, verteidigt die ausgesetzten Corona-Impfungen mit Astrazeneca.

Berlin | Der für Mittwochabend geplante Impfgipfel von Bund und Ländern wird nach der Aussetzung von Corona-Impfungen mit dem Präparat von Astrazeneca verschoben. Das teilte ein Regierungssprecher am Dienstag in Berlin mit. Die Telefonkonferenz zum Thema der Impfkampagne und der Einbeziehung der Hausärzte werde verschoben, bis eine Entscheidung der Europäische...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen