Corona-Pandemie : Impfpflicht für Lehrer? Warum Lauterbach Kinderärzten widerspricht

Avatar_shz von 29. September 2021, 01:00 Uhr

shz+ Logo
Karl Lauterbach, Gesundheitsexperte der SPD, hält nichts von einer Impfpflicht für bestimmte Berufsgruppen wie Lehrer, Erzieher, Ärzte und Pfleger.
Karl Lauterbach, Gesundheitsexperte der SPD, hält nichts von einer Impfpflicht für bestimmte Berufsgruppen wie Lehrer, Erzieher, Ärzte und Pfleger.

Die Impfquote steigt. Trotzdem gibt es Forderungen nach einer Corona-Impfpflicht für bestimmte Berufsgruppen wie Lehrer und Erzieher. Karl Lauterbach von der SPD widerspricht.

Osnabrück | SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach lehnt eine Impfpflicht für Lehrer, Erzieher, medizinisches Personal und Pfleger ab. Im Gespräch mit unserer Redaktion wies er damit eine Forderung von Kinder- und Jugendärztepräsident Thomas Fischbach zurück. Lauterbnach betonte: „Eine Impfpflicht, wie Thomas Fischbach sie für bestimmte Gruppen fordert, lehne ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen