Neues Infektionsschutzgesetz : Diese Corona-Maßnahmen will die Ampelkoalition noch verschärfen

Avatar_shz von 06. Dezember 2021, 13:05 Uhr

shz+ Logo
Auf Drängen der Länder soll die Möglichkeit eines Gastro-Lockdowns im geänderten Infektionsschutzgesetz festgeschrieben werden. Die Maßnahmen im Überblick.
Auf Drängen der Länder soll die Möglichkeit eines Gastro-Lockdowns im geänderten Infektionsschutzgesetz festgeschrieben werden. Die Maßnahmen im Überblick.

Die Ampelkoalition mit Olaf Scholz als Kanzler muss gleich zu ihrem Beginn die vierte Corona-Welle stoppen. Dafür soll bei einigen Maßnahmen noch nachgeschärft werden.

Berlin | Mit der Bekanntgabe der SPD-Minister im Kabinett von Olaf Scholz steht am Montag die künftige Ampelkoalition von SPD, Grünen und FDP fest. Die vordringliche Aufgabe der neuen Regierung: die vierte Corona-Welle zu stoppen! Dafür hatten in der vergangenen Woche die Ministerpräsidenten der Länder zusammen mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und SPD-Kanz...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen