DGB-Chef Hoffmann im Gespräch : Impfpflicht-Debatte und 2G-Plus: Gewerkschaften machen Druck

Avatar_shz von 02. Dezember 2021, 01:00 Uhr

shz+ Logo
DGB-Chef Reiner Hoffmann
DGB-Chef Reiner Hoffmann

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) zeigt sich offen für eine allgemeine Corona-Impfpflicht und fordert von der Bund-Länder-Konferenz an diesem Donnerstag eine bundesweite 2G-Plus-Regelung für das öffentliche Leben.

Flensburg | DGB-Chef Reiner Hoffmann sagte unserer Redaktion: „Es braucht klare Absprachen, damit die Menschen durch unterschiedliche Vorgehensweisen in den Ländern nicht weiter verunsichert werden.“ Einschränkungen sollten nach den Worten von Hoffmann je nach regionaler Corona-Gefahrenlage ausdifferenziert werden. Zugleich müsse eine gemeinsame Strategie von Bun...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen