Land setzt Erstimpfung aus : Impffortschritt in Niedersachsen droht ins Stocken zu geraten

Avatar_shz von 11. Mai 2021, 21:16 Uhr

shz+ Logo
In Niedersachsens Impfzentren soll es in den kommenden Wochen keine Erstimpfungen mit den Impfstoffen von Biontech/Pfizer und Moderna geben.
In Niedersachsens Impfzentren soll es in den kommenden Wochen keine Erstimpfungen mit den Impfstoffen von Biontech/Pfizer und Moderna geben.

Die Impfstoffe von Biontech/Pfizer und Moderna sollen von den Impfzentren vorerst nur für Zweitimpfungen genutzt werden.

Flensburg | Der Impfkampagne in Niedersachsen droht nach einem schleppendem Start und zwischenzeitlicher Aufholjagd ein neuer Rückschlag: So soll es in den kommenden Wochen in den Impfzentren keine Erstimpfungen mit den Impfstoffen von Biontech/Pfizer und Moderna geben. Das Sozialministerium begründete das Vorgehen mit unregelmäßigen Lieferungen des Bundes. "Es w...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen