Virus und globale Rezession : UN: Hunderttausende Kinder könnten als Corona-Folge sterben

Avatar_shz von 16. April 2020, 19:45 Uhr

shz+ Logo
UN-Generalsekretär António Guterres warnt vor verheerenden Folgen für Kinder infolge der Coronavirus-Pandemie. Foto: dpa/Cyril Zingaro/KEYSTONE
UN-Generalsekretär António Guterres warnt vor verheerenden Folgen für Kinder infolge der Coronavirus-Pandemie. Foto: dpa/Cyril Zingaro/KEYSTONE

1,5 Milliarden Kinder sind laut UN von Schulschließungen weltweit betroffen. Einem neuen Bericht zufolge könnten sich diese und andere Maßnahmen im Kampf gegen die Pandemie tödlich für viele auswirken.

New York | Hunderttausende Kinder könnten den Vereinten Nationen zufolge dieses Jahr weltweit infolge von Corona-Krise und globaler Rezession sterben. Ausbleibende Einnahmen würden arme Familien zu Einsparungen im Bereich der Gesundheit und Nahrungsmittelversor...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen