Klimaaktivistin im Braunkohletagebau : Greta Thunberg am Tagebau Hambach: "So gewaltig, so verheerend"

Avatar_shz von 10. August 2019, 16:04 Uhr

shz+ Logo
Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg hat den symbolträchtigen Tagebau im Hambacher Forst besucht.
Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg hat den symbolträchtigen Tagebau im Hambacher Forst besucht.

Auf dem Weg zur Klimakonferenz legt die schwedische Klimaaktivistin im Rheinischen Revier einen Zwischenstopp ein.

Kerpen | Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg hat am Samstag den Braunkohletagebau Hambach im Rheinischen Revier besucht. Danach schilderte die 16-Jährige, wie schwer ihr der Anblick gefallen sei: Es war so gewaltig, so verheerend und es macht mich irgendwie traurig. Die Braunkohle trage mit zur ökologischen Krise bei. Um die Klimaziele zu er...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen