Interview : Niedersachsens Kultusminister warnt vor „Bulimie-Lernen“

Avatar_shz von 10. Juni 2021, 01:00 Uhr

shz+ Logo
In Niedersachsen soll es für die Kinder und Jugendlichen neben normalem Unterricht ausreichend Gelegenheit geben, in Ruhe wieder in ihren Schulen anzukommen.
In Niedersachsen soll es für die Kinder und Jugendlichen neben normalem Unterricht ausreichend Gelegenheit geben, in Ruhe wieder in ihren Schulen anzukommen.

Grant Hendrik Tonne spricht im Interview darüber, wie er sich Schule bis zu und nach den Sommerferien vorstellt. Der SPD-Politiker will mehr Ausflüge und Klassenfahrten möglich machen. Masken und Kohorten sollen zunächst bleiben.

Flensburg | Herr Minister Tonne, die Impfungen schreiten voran, Corona zieht sich langsam aus unserem Leben zurück. Unsere Schulen füllen sich glücklicherweise wieder - häufig aber immer noch mit Masken außerhalb der eigenen Kohorte und zwei morgendlichen Tests pro Schüler und Lehrer in der Woche. Wann fällt auch das weg - bei einer Inzidenz unter 10? Erst ein...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen