Kommentar zu Clankriminalität : Gewaltmonopol liegt beim Staat und nicht auf der Straße

Avatar_shz von 19. Juli 2021, 18:00 Uhr

shz+ Logo
Der Kampf gegen kriminelle Clans erfordert ein hartes Durchgreifen von Polizei und Justiz.
Der Kampf gegen kriminelle Clans erfordert ein hartes Durchgreifen von Polizei und Justiz.

Der Staat darf sich nicht von einigen wenigen, die meinen, sich nicht an Regeln und Gesetze halten zu müssen, auf der Nase herumtanzen lassen. Auch beim Thema Geldwäsche besteht dringender Handlungsbedarf. Ein Kommentar.

Flensburg | Drogen, Waffenhandel, Geldwäsche, Diebstahl und Betrug, Beleidigungen, Bedrohungen, Körperverletzungen und nicht zuletzt auch Mord: Clankriminelle Strukturen, die nahezu die gesamte Bandbreite des Strafgesetzbuches umfassen, gefährden nicht nur das friedliche Zusammenleben in Deutschland, sondern treffen unseren Rechtsstaat ins Mark. Keine Alternat...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen