Prozess : Getöteter schwarzer Jogger Arbery - Beratung der Jury

Avatar_shz von 23. November 2021, 20:51 Uhr

shz+ Logo
Black-Lives-Matter- und Black-Panther-Demonstranten vor dem Glynn County Courthouse in Brunswick, wo der Prozess stattfindet.
Black-Lives-Matter- und Black-Panther-Demonstranten vor dem Glynn County Courthouse in Brunswick, wo der Prozess stattfindet.

Ahmaud Arbery war am 23. Februar vergangenen Jahres beim Joggen in Brunswick erschossen worden. Drei weiße Männer sind angeklagt. Sie warten auf ihr Urteil.

Brunswick | Im Prozess um den gewaltsamen Tod eines schwarzen Joggers in den USA hat sich die Jury zu Beratungen über das Urteil zurückgezogen. Die Staatsanwaltschaft forderte vor Gericht in Brunswick im Bundesstaat Georgia, die drei weißen Angeklagten in allen Punkten schuldig zu sprechen. Der 25-jährige Ahmaud Arbery war Anfang 2020 beim Joggen erschossen wo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert