Entwurf des Gesundheitsministeriums : Hürde vor Reise und Shoppingtour: Spahn will Testpflicht für Geimpfte kippen

Avatar_shz von 07. April 2021, 21:28 Uhr

shz+ Logo
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU, Mitte) beim Besuch in einem Berliner Impfzentrum.
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU, Mitte) beim Besuch in einem Berliner Impfzentrum.

Covid-Geimpfte sollen künftig im Alltag und bei Reisen so behandelt werden, wie Menschen mit negativem Corona-Test.

Berlin | Wer den vollen Corona-Impfschutz hat, soll künftig voraussichtlich im Alltag und bei Reisen weitgehend auf Corona-Tests verzichten können. Personen mit vollständigem Impfschutz könnten so behandelt werden wie Menschen, die über ein tagesaktuell negatives Testergebnis verfügten, heißt es in einer der Deutschen Presse-Agentur vorliegenden Empfehlung des...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen