Kommentar : G7-Gipfel: Staaten müssen sich an ihren Versprechen messen lassen

Avatar_shz von 11. Juni 2021, 15:38 Uhr

shz+ Logo
Mehr Impfstoff für die Welt im Kampf gegen Corona fordern als Staats- und Regierungschefs maskierte Aktivisten am Rande des G7-Gipfels in Cornwall.
Mehr Impfstoff für die Welt im Kampf gegen Corona fordern als Staats- und Regierungschefs maskierte Aktivisten am Rande des G7-Gipfels in Cornwall.

Im Kampf gegen Corona senden die G7-Staaten ein Versprechen in die Welt, bei dem allein es die reichen Industrienationen aber nicht belassen sollten.

Flensburg | Wenn die G7-Staaten nun eine Milliarde Impfdosen an arme Staaten spenden, wenn sie ihre Kräfte bündeln wollen, um die Corona-Pandemie zu bekämpfen und die Welt für künftige Virusausbrüche besser zu rüsten, dann geschieht das nicht aus reiner Menschenliebe und schon gar nicht aus Selbstlosigkeit. Natürlich werden die großen Industrienationen nicht a...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen