Gesundheitspolitiker Ullmann im Gespräch : FDP attackiert Spahn: Impfpause zerstört Vertrauen in Astrazeneca

Avatar_shz von 16. März 2021, 12:29 Uhr

shz+ Logo
FDP-Gesundheitspolitiker Andrew Ullmann kritisiert die AstraZeneca-Impfpause.
FDP-Gesundheitspolitiker Andrew Ullmann kritisiert die AstraZeneca-Impfpause.

Der FDP-Gesundheitspolitiker Andrew Ullmann kritisiert Gesundheitsminister Jens Spahn wegen des Astrazeneca-Impfstopps.

Berlin | „Ich halte die Art und Weise wie die Entscheidung getroffen wurde für falsch“, sagte Ullmann im Gespräch mit unserer Redaktion. Spahn verkünde in Berlin den Impfstopp, während die Impfzentren im Hochbetrieb seien, und bleibe die genaue Begründung schuldig. „Als Mediziner habe ich viele Fragen, die beantwortet werden müssen“, aber seit der Verkündung a...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen