Scholz vor Finanzausschuss : FDP-Fraktionsvize Dürr: „Scholz hat keinen Überblick“

Avatar_shz von 21. September 2021, 01:00 Uhr

shz+ Logo
FDP-Fraktionsvize Christian Dürr sieht Scholz in der Verantwortung dafür, dass die Geldwäsche-Einheit FIU offenbar nicht schlagkräftig arbeitet.
FDP-Fraktionsvize Christian Dürr sieht Scholz in der Verantwortung dafür, dass die Geldwäsche-Einheit FIU offenbar nicht schlagkräftig arbeitet.

Nach den Aussagen von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD im Finanzausschuss sieht FDP weiter Aufklärungsbedarf zum Thema Geldwäsche.

Berlin | Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der FDP im Bundestag, Christian Dürr, sieht die Vorwürfe gegen Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) im Zusammenhang mit der Geldwäsche-Spezialeinheit FIU nach seinen Aussagen im Finanzausschuss nicht ausgeräumt. „Natürlich trägt Olaf Scholz die Verantwortung für die Vorgänge in der FIU. Wer sonst sollte vera...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen