Signal an Frauenärzte : Experten geben Impfempfehlung für Schwangere – allerdings mit Einschränkungen

Avatar_shz von 18. Mai 2021, 11:46 Uhr

shz+ Logo
Von der Stiko gibt es nun eine erweiterte Impfempfehlung für bestimmte Schwangere. (Symbol)
Von der Stiko gibt es nun eine erweiterte Impfempfehlung für bestimmte Schwangere. (Symbol)

Eine generelle Impfempfehlung für Schwangere meidet die Stiko weiterhin, weitet aber den Interpretationsspielraum.

Berlin | Aufgrund eines erhöhten Risikos für schwere Krankheitsverläufe infolge einer Corona-Infektion bei Schwangeren hat die Ständige Impfkommission (Stiko) ihre Impfempfehlung erweitert. "Es ist ein Signal an die Politik, aber auch an die betreuenden Frauenärzte, dass man Schwangeren eine Impfung nach individueller Prüfung großzügig empfehlen kann," sagte M...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen