Endlich wieder Doktor : Guttenberg nutzt zweite Chance – Umstrittener Professor begleitete Doktorarbeit

Avatar_shz von 14. August 2020, 12:43 Uhr

shz+ Logo
Karl Theodor zu Guttenberg hat zum zweiten Mal promoviert.
Karl Theodor zu Guttenberg hat zum zweiten Mal promoviert.

Die neue Doktorarbeit von Guttenberg ist wohl nicht abgeschrieben – dafür war ein umstrittener Professor dabei.

Berlin | Bei Karl-Theodor zu Guttenberg (48) gehört neben zahlreichen weiteren Vornamen und einem "Freiherrn" jetzt auch wieder ein "Dr." zum Namen. Alte Visitenkarten aus der Zeit vor der Plagiatsaffäre wird der einstige Hoffnungsträger der CSU dennoch nicht verteilen können. Denn seit 2011, als ihm die Jura-Fakultät der Universität Bayreuth nach Plagiatsvorw...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen