Erschreckende Zahlen : Missbrauchsgutachten für Erzbistum Köln: Hunderte Opfer und Beschuldigte

Avatar_shz von 20. Februar 2021, 19:20 Uhr

shz+ Logo
Kardinal Rainer Maria Woelki, Erzbischof von Köln, gerät immer mehr unter Druck. Nun sind erste Details zum Missbrauchsgutachten seines Erzbistums bekannt geworden.
Kardinal Rainer Maria Woelki, Erzbischof von Köln, gerät immer mehr unter Druck. Nun sind erste Details zum Missbrauchsgutachten seines Erzbistums bekannt geworden.

Aus einem noch unveröffentlichten Missbrauchsgutachten für das Erzbistum Köln sind erste Details bekannt geworden.

Köln | Das noch unveröffentlichte neue Missbrauchsgutachten für das Erzbistum Köln führt Hunderte Opfer und Beschuldigte auf. Es seien mehr als 300 Verdachtsmeldungen, über 300 Opfer und mehr als 200 Beschuldigte, berichtet das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Das von dem Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki in Auftrag gegebene Missbrauchsgutachten soll am 1...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen