Warnung vor „fatalen Folgen“ : Erste Zulassungen beantragt: Kommen jetzt die Corona-Schnelltests für Laien?

Avatar_shz von 10. Februar 2021, 11:06 Uhr

shz+ Logo
Bundesfamilienministerin Franziska Giffey hatte im Gespräch mit unserer Redaktion zuletzt Vorbereitungen für einen massiven Einsatz von Schnelltests in Schulen gefordert. (Symbolbild)
Bundesfamilienministerin Franziska Giffey hatte im Gespräch mit unserer Redaktion zuletzt Vorbereitungen für einen massiven Einsatz von Schnelltests in Schulen gefordert. (Symbolbild)

Die Bundesregierung knüpft eine Zulassung dieser Schnelltests an bestimmte Bedingungen.

Berlin | Mehrere Hersteller von Corona-Schnelltests für Laien haben beim Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte eine Sonderzulassung beantragt. "Wir haben seit ein paar Tagen die ersten Anträge auf Sonderzulassung vorliegen und prüfen sie mit höchster Priorität", sagte ein Sprecher der Behörde am Mittwoch. Es gehe darum, parallel zum regulären Weg...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen