Neue Berechnungsgrundlage : Wegen Corona-Krise: Elterngeld-Regeln werden gelockert

Avatar_shz von 07. April 2020, 19:13 Uhr

shz+ Logo
Eltern sollen sich trotz Corona-Krise nicht um das Elterngeld sorgen müssen.
Eltern sollen sich trotz Corona-Krise nicht um das Elterngeld sorgen müssen.

Eltern sollen wegen der Corona-Krise keine Nachteile beim Elterngeld haben. Die Berechnungsgrundlage wird angepasst.

Berlin | Bundesfamilienministerin Franziska Giffey ist sich mit den Bundestagsfraktionen von Union und SPD einig, die Berechnungsgrundlage vorübergehend zu ändern, wie ihr Ministerium am Dienstag mitteilte. Grundlage für die Höhe des Elterngeldes ist normalerweise das durchschnittliche Nettoeinkommen der zwölf Monate vor der Geburt. Wenn jemand wegen der Krise...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen