Bisherige IWF-Chefin : EU-Parlament stimmt für Christine Lagarde an EZB-Spitze

shz+ Logo
Christine Lagarde erhielt 394 von 649 abgegebenen Stimmen bei einem geheimen Votum des Europaparlaments in Straßburg.
Christine Lagarde erhielt 394 von 649 abgegebenen Stimmen bei einem geheimen Votum des Europaparlaments in Straßburg.

Eine Abstimmung mit symbolischem Charakter: Christine Lagarde wurde mit großer Mehrheit zur neuen EZB-Chefin gewählt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
17. September 2019, 12:33 Uhr

Straßburg | Das EU-Parlament hat sich mit großer Mehrheit für die bisherige IWF-Chefin Christine Lagarde an der Spitze der Europäischen Zentralbank (EZB) ausgesprochen. Lagarde erhielt am Dienstag 394 von 649 abgege...

Srrßbugta | saD enl-aarmUtPE ath csih mit rßrego hMiether üfr ide hseeigrbi Ch-FeIWnfi ihreniCst ragadeL na der Szpeit der äicphsnuorEe nrZlabantek ()EBZ us.hnsoecpagre agLarde etrlieh ma aietgnDs 394 vno 469 nneeggbebae tmnieSm ibe ieemn eeiemgnh mVtuo dse paletmrpnEsaraou ni ßtgu.rbSar 206 dgtebeeAonr crahnpes ishc eggen die nisnzöFra ua,s 94 ehlntteien i.hcs gLardea atteh dne neAgodeternb ietebsr gAnfan reetpbSme ni lsserüB Rede udn rAntwot egsnte.nda iDe Asigmbtmnu mi Pnateamlr eatth orv amlle bnmscyehislo raCar.etkh

flzfeelOrii scssheluB tser im brtOkeo

iDe ataUstSE-- nud girsReuscheegfn tthane eid rhgebieis neiChf eds etlionnrIaaentn nrduähsgnfsWo F(WI) im iuJl sal clefogNhrina onv aiMor iahgrD na der zeiStp edr ZBE oninr.etmi Der flioeeilfz lhcuessBs lslo im Oetrbko nl.ealf

Die anekZatrbln itm tziS in rFntfkrau csnedtithee rbeü edi oieGdkitllp rüf eid Eoenzoru dun sbimttme eturn mrneade end itizeL,tanszs der uach rüf areprS dnu Kdhemnieterr ithwgic si.t epauiltzH der BEZ tsi sbäiP.tsertailti

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen