Kommentar : Cannabis: Mehr Freiheit für Kiffer

Avatar_shz von 23. August 2021, 16:29 Uhr

shz+ Logo
Die Drogenbeauftragte Daniela Ludwig (CSU) will den Cannabis-Besitz bis zu sechs Gramm nicht mehr als Straftat verfolgen lassen.
Die Drogenbeauftragte Daniela Ludwig (CSU) will den Cannabis-Besitz bis zu sechs Gramm nicht mehr als Straftat verfolgen lassen.

Cannabis-Konsum ist weit verbreitet, gilt aber immer noch als Straftat. Das soll sich ändern - zurecht. Nicht nur in Wahlkampf-Zeiten. Ein Kommentar

Osnabrück | Im Prinzip ist es doch so: Wenn der Staat jemanden mit einem Joint in der Tasche bestraft, ist das so, als würde er einen Autofahrer bestrafen, der eine Kiste Bier transportiert – denn mit dem Alkohol könnte er sich genauso berauschen wie mit dem Gras. Natürlich ist das ein Vergleich, der im ersten Moment befremdlich wirkt, aber doch die Realität trif...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen