Kommentar : Mali-Einsatz: Die Bundeswehr hat in der Wüste nichts mehr zu suchen

Avatar_shz von 11. Januar 2022, 15:29 Uhr

shz+ Logo
Einsatz in Mali: Deutsche Soldaten stehen am Flughafen in Gao und sichern ein Transportflugzeug.
Einsatz in Mali: Deutsche Soldaten stehen am Flughafen in Gao und sichern ein Transportflugzeug.

In Mali verweigern die Putschisten die versprochenen Wahlen. Afrikanische Staaten brechen den Kontakt zu den Militärmachthabern ab. Es wird Zeit, dass Deutschland seine Soldaten aus der Wüste zurückholt.

Flensburg | Seit fast zehn Jahre versuchen internationale Truppen für Frieden und Stabilität in Mali zu sorgen, darunter mehr als 1000 Soldaten der Bundeswehr. Gebracht hat es so gut wie nichts. Terroranschläge sind an der Tagesordnung, rivalisierende islamistische und andere Extremisten ringen um Einfluss und Macht. Nun verweigert die Militärregierung, die sich ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen