Triell-Nachlese : Unterhaltung ja, Entscheidung nein: Das Triell wird überschätzt

Avatar_shz von 13. September 2021, 12:51 Uhr

shz+ Logo
Das würde Gerhard Schröder gefallen: Olaf Scholz mit Currywurst am Rande der Fernsehdiskussion.
Das würde Gerhard Schröder gefallen: Olaf Scholz mit Currywurst am Rande der Fernsehdiskussion.

Können die Trielle mit den Kanzlerkandidaten von CDU, SPD und Grünen den Wahlkampf drehen? Unser Kommentator glaubt das nicht und hält einen anderen Faktor für entscheidend.

Flensburg | Über die Fernseh-Trielle der Kanzlerkandidaten wird breit berichtet. Dass sie für die Wahlentscheidung eine große Rolle spielen, mag man hingegen kaum glauben. Die Blitzumfragen im Anschluss nach dem vorgeblichen „Sieger“ gaben jetzt das zweite Mal annähernd identisch den vorherigen Zuspruch wieder. Als ließe sich ein Zuschauer, der etwa die Grünen-Ka...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen