Gesundheitsministerium fordert : Nach Produktionspanne: Johnson & Johnson muss Millionen Dosen nachliefern

Avatar_shz von 13. Juni 2021, 14:24 Uhr

shz+ Logo
Johnson & Johnson muss Millionen Impfdosen nachliefern. Symbolfoot
Johnson & Johnson muss Millionen Impfdosen nachliefern. Symbolfoot

Der Impfstoffhersteller Johnson & Johnson kämpft mit Produktionsproblemen. Deutschland leidet besonders darunter und pocht auf die Nachlieferung von Millionen Dosen.

Berlin | Das Bundesgesundheitsministerium fordert vom Impfstoffhersteller Johnson & Johnson eine Nachlieferung fehlender Corona-Impfdosen im Juli. Johnson & Johnson werde nach neuestem Stand im zweiten Quartal - also bis Ende Juni - etwa 6,5 Millionen Dosen weniger liefern als geplant, hieß es von einer Ministeriumssprecherin. "Das ist bedauerlich, denn jede I...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen