„Überfällig“ - Kolleg startet in Osnabrück : Christian Wulff: Imam-Ausbildung in Deutschland ist logischer Schritt

Avatar_shz von 14. Juni 2021, 01:00 Uhr

shz+ Logo
Bundespräsident a.D. Christian Wulff (CDU), hier bei einer Veranstaltung der NOZ. Foto: David Ebener
Bundespräsident a.D. Christian Wulff (CDU), hier bei einer Veranstaltung der NOZ. Foto: David Ebener

Am "Islam Kolleg Deutschland" (IKD) in Osnabrück startet die Ausbildung von Imamen. Dem Kuratorium sitzt Altpräsident Christian Wulff vor. Wir sprachen mit ihm über das Studium und den Islam in Deutschland.

Osnabrück | Für die Imame sieht der Präsident a.D. gute Perspektiven. Sie zu beschäftigen, ermögliche muslimischen Gemeinden eine ganz neue Art der Ansprache. Er wisse, dass sich "immer mehr türkischstämmige Deutsche gegen eine übergriffige Art der Einmischung verwahren und ihren eigenen Weg gehen wollen", sagte er mit Blick auf Spannungen mit der deutsch-türkisc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen