Viertes Wochenende in Folge : Verhafteter Ex-Gouverneur: Proteste im Osten Russlands reißen nicht ab

Avatar_shz von 02. August 2020, 11:54 Uhr

shz+ Logo
Proteste zur Unterstützung von Sergej Furgal, dem Gouverneur der Region Chabarowsk, Ende Juli.
Proteste zur Unterstützung von Sergej Furgal, dem Gouverneur der Region Chabarowsk, Ende Juli.

Seit Wochen demonstrieren die Menschen. Ihr Unmut richtet sich auch gegen den Kreml im weit entfernten Moskau.

Chabarowsk | Tausende Menschen sind am vierten Wochenende in Folge im äußersten Osten Russlands für den inhaftierten rechten Ex-Gouverneur von Chabarowsk auf die Straße gegangen. Bei Regenwetter kamen nach Berichten lokaler Medien aber deutlich weniger Menschen als zuvor. Die Behörden sprachen am Samstag von 3500 Demonstranten. Sie hätten friedlich die Freilassung...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen